English Text below 🙂
Wir haben unsere Projekte bekommen! Wow…………..
Momentan ist unser Vorgängerteam in Dodoma und wir werden deren Projekte weiterführen. Ein Team ist dabei, eine virtuelle Schulungsplattform aufzubauen, die auch Registrierung, Bezahlung, Assessments, online tracking etc. abdeckt. Es wird also Teil meiner Aufgabe sein, der Universität zu helfen, eine Marketingstrategie zu entwickeln, die Plattform bei eingeschriebenen, als auch zukünftigen Studenten, bei Professoren, und nicht zuletzt der breiten Öffentlichkeit zu positionieren.
Tanzania hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Bevölkerung mit einem höheren Bildungsabschluß von ca. 3% auf 12% zu erhöhen. Aufgrund der Verteilung der Universitäten in wenige regionale Zentren ist der Zugang zu höherer Bildung sehr beschränkt. Es gibt teilweise bereits Versuche durch online Learning Abhilfe zu schaffen, jedoch sind diese Systeme noch recht unterentwickelt und genügen den nationalen Ansprüchen Tanzanias nicht. Die "School of Virtual Education" hat daher das Ziel, die Universität von Dodoma mehr Tanzaniern zugänglich zu machen und so mit möglichst geringen Kosten, relevante und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Bildung verfügbar zu machen.

Finally we got our projects!
We will follow up the projects of the team who is staying at Dodoma right now. One sub-team is currently working on developing an open source learning management system to facilitate course delivery and student management in a virtual teaching/learning environment. The team will build a platform to facilitate registration online, payment online, helpdesk online, student assessment, security/authentication, online tracking on student activities, control access to contents, contents management, E-school management, etc.
So part of my job will be to help the university developing a marketing strategy for the postitioning of that platform to students, deans, profs, directors, and potential students/buyers in the public at large.
Tanzania wants to achieve an increase of people with higher education from about 3% to 12%. Most of educational institutions in Tanzania tend to offer courses in their respective regions of locality. Some universities have introduced online learning, but the implementation of virtual learning is at a low level and doesn’t meet the national demands. The rationale for the formation of the School of Virtual Education in the Colleges of Informatics and Virtual Education is to enable the University of Dodoma to be more accessible to Tanzanians and others who need relevant, flexible and cost-effective education.

Advertisements